Fryday – die besten Pommes Frites mit selbst gemachtem Gewürzsalz

Fryday – die besten Pommes Frites mit selbst gemachtem Gewürzsalz
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Deutsch
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Pommes
Gewürzsalz
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Deutsch
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Pommes
Gewürzsalz
Anleitungen
  1. Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Kartoffelspalten in ausreichend kochendem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren, anschließend abgießen und in einer Flachen Schüssel ausdampfen lassen.
  2. Zwei Eiweiß mit dem Abrieb einer Limette und zwei Esslöffel Limettensaft, sowie 3 Esslöffel Wasser, Zucker und etwas Salz & Pfeffer zusammen in eine Schüssel geben und schaumig aufschlagen.
  3. Panko in einen Zerkleinerer geben und fein mahlen (…) kannst du auch Paniermehl verwenden.
  4. Für das Gewürzsalz vier Esslöffel feines Meersalz mit Garam Masala, Paprikapulver und Cayennepfeffer vermischen.
  5. Die Kartoffelspalten portionsweise in der Eiweißmischung wenden und anschließend im Paniermehl wälzen. Kartoffelspalten in ausreichend Fett ca. 8 Minuten frittieren bis die Kartoffelspalten goldbraun sind.
  6. Pommes mit einer Schaumkelle aus dem heißen Fett nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Anschließend die Kartoffelspalten in eine Schüssel geben und etwas von dem Pommesgewürzsalz dazu geben, dann die Pommes darin schwenken.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere