Weihnachtsmenü kochen mit Chefkoch

Von wegen „viele Köche …“

Zweites Chefkoch Instagram Treffen – die Winteredition

[Werbung] Die Küchenjungs sind on the road again. Für unseren Geschmack zwar etwas früh, denn Samstags um halb sechs aufzustehen fällt uns doch etwas schwer. Nichts desto trotz steigen wir noch sichtlich müde aus dem Bett. Was nimmt man nicht alles auf sich, um einen tollen Tag mit lieben Bloggerkolleg*innen und leckerem Essen zu verbringen? Also machen wir uns am frühen Samstagmorgen auf den Weg nach Bonn zur Chefkoch Zentrale. Dort erwartet uns das Chefkoch Weihnachtsmenü, das wir gemeinsam mit Foodliebhabern & Blogger*innen kochen werden. Dabei sind auch die fantastischen Bella, Maja, Sabrina aus dem Team von Chefkoch. Professionelle Unterstützung beim Kochen bekommen wir von Pascha & Gerald zwei super sympathische Köche, die du vielleicht aus der diesjährigen Staffel von The Taste kennst. Die beiden haben es echt drauf und verleihen den Rezepten für unser Weihnachtsmenü den letzten Schliff.

Die besten Partys starten und enden in der Küche!

Angekommen in der Chefkoch Zentrale in Bonn werden wir herzlich begrüßt. Mit einem winterlichen Zimt-Spritz sowie Lauch-Quiche Häppchen stoßen wir an und stimmen uns auf einen kulinarischen, vorweihnachtlichen Tag ein. In der Küche der Chefkoch Zentrale ist heute einiges los. Über 20 Blogger*innen und Foodliebhaber*innen sind der Einladung zur Winteredition des Instagram Treffens der größten Koch-Community Europas gefolgt. Wir schlürfen also alle unseren Aperitif und erwarten gespannt, was das Programm des vorweihnachtlichen Instagram Treffens für uns bereithält. Das Team von Chefkoch hat sich natürlich nicht lumpen lassen und hat einen grandiosen Tag geplant, vollgepackt mit vielen Leckereien und tollen Weinen aus dem neuen Chefkoch-Weinladen. Ein Chefkoch-Tag liegt vor uns. Vier köstliche Gänge und großartige Menschen, deren größtes Hobby uns alle verbindet, die Freude und Leidenschaft am Kochen und gutem Essen. 

Wir kochen heute das Weihnachtsmenü aus der aktuellen Ausgabe des Chefkoch Magazins plus einiger weiterer Leckereien. Ein Gaumenschmaus der Extraklasse! Los geht es mit einer Petersilienwurzelsuppe mit gebratener Jakobsmuschel und Petersilienöl. Weiter geht es mit einem kleinen Zwischengang. Der gigantisch gut aussieht und mindestens genauso gut schmeckt. Warmer Rote Beete Salat mit Walnusspesto und Ziegenkäsenocke. Der Höhepunkt unseres Weihnachtsmenüs bildet ein Rinderragout, aus dem fantastischen Fleisch von Lappen und Prengel, mit Apfelrotkohl und Serviettenknödel. Und weil das Chefkoch Team genauso denkt, wie ich #wassüßesgehtimmer, gibt es gleich dreierlei Desserts. Ein Walnussparfait mit Orange und Ahornsirup, Apple Crumble und eine Spekulatius Panna Cotta mit weihnachtlichem Kirschkompott. Alle stürzen sich auf die Rezepte und dann geht es auch schon los.

Von wegen „viele Köche verderben den Brei“

Zusammen kochen macht riesigen Spaß. Es wird viel gequatscht, gelacht, wir unterstützen uns gegenseitig. Jeder bekommt tolle Tips vor allem von Pascha und Gerald, die vermutlich noch nie so einen chaotischen Haufen in einer Küche erlebt haben. Die beiden Profis verpassen den Rezepten noch ihre individuelle Note und zeigen was sie können.

Während überall geschnibbelt, gehackt und gebrutzelt wird kümmern wir uns mit René & Tom um die Spekulatius Panna Cotta mit weihnachtlichem Kirschkompott und weil es sich mit einem Glas Wein am besten kocht, stoßen wir erst mal an bevor wir unsere Zutaten für das Dessert zusammen suchen. Viiiel Sahne, Zimt, Zucker, Vanille, Spekulatiusgewürz und ein wenig Gelatine, um genau zu sein 18 Blatt Gelatine. So werden aus den einzelnen Zutaten nach und nach 25 Portionen Panna Cotta mit Kirschkompott. Neben uns schmoren Mira & Julie gefühlt drei Kilo Schalotten im Chefkochbräter und uns gegenüber wird die Parfaitmasse vorbereitet. Im Ofen gart die Rote Beete für den Zwischengang. Es duftet einfach fantastisch. So langsam bekommen wir alle Hunger. Wie passend, dass die Vorspeise so gut wie fertig ist und wie gut, dass nur allein essen dick macht, denn wir setzen uns jetzt mit 25 Chefköchen an die festlich gedeckte Tafel und das große Schlemmen geht in Runde eins.

Was wäre ein Treffen von Foodblogger*innen ohne ein bisschen Foodstyling und tolle Fotos vom Essen?! Darum knipsen wir im Anschluss an den ersten Gang einige Fotos vom Star des Tages, dem Essen bzw. in diesem Fall von der Vorspeise. Darauf folgt auch schon der Zwischengang, der unglaublich lecker aussieht und so schön weihnachtlich noch dazu.

Die Panna Cotta ist glücklicherweise angezogen

Während der Hauptgang in den letzten Zügen steckt, bekommen wir eine Führung durch die Chefkoch Zentrale. Ein total cooler Arbeitsplatz, an dem es nicht nur leckeres Essen zu jeder Zeit gibt. Apropos leckeres Essen. Der Hauptgang ist so gut wie fertig. Während wir uns noch einen Moment unterhalten und mit unseren Weingläsern schon unsere Plätze einnehmen. Die letzten Serviettenknödel werden noch angebraten und wir können kaum erwarten, dass die Hauptspeise serviert wird. Damit erreicht das Weihnachtsmenü seinen Höhepunkt. Rinderragout mit Rotkohl und Serviettenknödel. Danke an Team Hauptgang für diesen großartigen Menüpunkt. Nun sind wir an der Reihe. Die Panna Cotta ist glücklicherweise angezogen und das Kirschkompott ist warm, Team Nachspeise zwei und drei sind auch ready. So landen jetzt alle drei köstlichen Desserts auf dem Teller, während die anderen auch schon sehnsüchtig auf die süßen, weihnachtlichen Leckereien warten. Ein Tag voller kulinarischer Erlebnisse und einer Menge Spaß neigt sich dem Ende. Die letzten Gläser Wein werden zusammen mit ein paar Häppchen von der Käseplatte geleert.

Sauber machen überlässt man den ‚Lehrlingen‘

Das Aufräumen und Spülen überlassen Pascha und Gerald dann den ‚Azubis‘ und machen sich aus dem Staub, während wir die Chefkochküche noch schnell in ihren Ausgangszustand bringen.

Vielen Dank! 🙂

Danke an die beiden The Taste Profis es war echt klasse euch in der Küche in Aktion zu erleben und euch kennen zu lernen. Und VIELEN DANK natürlich an Chefkoch und das geniale Team dahinter, es war ein Erlebnis, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird und ein super spaßiger, vorweihnachtlicher Tag!

Wir kommen liebend gern wieder zu euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.