Food.Blog.Meet in Stuttgart

Alles was das Herz und des Herd höher schlagen lässt

Dieses Mal waren nur 50 % der Küchenjungs unterwegs. Denn Denis hat es am 27. Oktober 2018 ins Schwabenländle verschlagen. Dort fand das letzte Food.Blog.Meet für 2018 statt. Es gab viel zu sehen und zu probieren, um genauer zu sagen, alles was das Herz und den Herd eines jeden Kockbloggers und Foodliebhabers höher schlagen lässt.

Ein ereignisreicher, informativer & spannender Tag mit lieben Foodblogger Kolleginnen & Kollegen von nah und fern! Vielen lieben Dank an Sascha & Torsten von DieJungsKochenundBacken und Theres & Benni von Gernekochen für die Einladung!

Kein langweiliges Meeting

Du willst wissen, was auf dem Foodblogger-Event so passiert ist und was es leckeres zu probieren gab? Gar kein Problem, wir verraten und zeigen es dir! Los geht es erst einmal vor der Fahrt mit einem großen Becher Kaffee, guter Laune und etwas Hunger, der sich auf der Fahrt nach Stuttgart noch zu etwas größerem Hunger potenziert hat. Doch was wäre ein Food.Blog.Meet ohne Food?! Vermutlich das gleiche wie eine Party ohne Kuchen, ein langweiliges Meeting.

Angekommen in Stuttgart wird also direkt der größte Hunger gestillt und es kann gesättigt und mit viel Spaß weitergehen. Die Entdeckungstour auf dem Food.Blog.Meet kann beginnen. 

Denis konnte da einfach nicht widerstehen

Verschiedene Firmen und Unternehmen waren zu Gast, ob altbewährt oder frische Start-ups. Sie sind gekommen und haben ihre Küchenutensilien, Küchengeräten und die besten Zutaten mitgebracht. Sie verköstigten die Foodblogger, indem sie ihre Küchenhelfer und Produkte zum Einsatz kommen ließen und sie in den Fokus ihrer Vorführungen setzten. Bestes Fleisch von Eatventure. Alleskönner Küchenmaschinen von Kenwood. Unterschiedlichste Rapsöle und vieles vieles mehr. Von herzhaften Fingerfood-Kleinigkeiten bis zu großen süßen Köstlichkeiten war alles dabei. Da konnte Denis natürlich nicht widerstehen und hat, selbstverständlich im Auftrag der Berichterstattung, alles probieren müssen. 

Hauptsache wohltuend erfrischend

Und damit er nach allem noch die verschiedenen Ingredienzen herausschmecken kann nahm Denis noch an einer Wasserverkostung teil. Ja, richtig gelesen, eine Wasserverkostung, denn Wasser ist nicht gleich Wasser. Da gibt es mineralisch schmeckende oder klar und rein, gänzlich geschmacksneutrales Wasser. Was man aus einem Glas Wasser so herausschmecken kann ist schon erstaunlich. Doch genug vom Wasser, Hauptsache es ist wohltuend erfrischend nach all den Leckereien und jetzt wird wieder gekocht, gebacken und verkostet.

_

Vielen lieben Dank nochmal an Gernekochen & DieJungsKochenundBacken für den tollen Tag in Stuttgart im Mövenpick Stuttgart Airport | Stuttgart/Baden-Württenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere