Pesto aus dem Glas

Was sich hier erstmal verfänglich anhört ist in Wirklichkeit eine klasse Lösung, wenn es in der Küche einfach mal schnell gehen soll.

Du hast wie ich gerade nichts zu tun, dir ist langweilig und weißt noch nicht, was du dir heute zu Essen machen sollst? Dann an die Töpfe, fertig, los. Ab in die Küche und schnell mal ein leckeres Pesto für dein Essen vorbereitet. Denn dein frisches Pesto kannst du auch super vorbereiten, wenn du gerade Zeit hast und dann, wenn es in der Küche wieder einmal muss oder du keine Lust auf Kochen hast, hervorholen. Dein selbstgerechtes Pesto lässt sich auch klasse einige Tage in einem sauberen, luftdicht verschlossenen Gläschen im Kühlschrank aufbewahren. Genauso haben wir es heute gehandhabt, da wir bis in den Abend hinein beschäftigt waren und einfach nicht dazu kamen einzukaufen und uns daraus etwas feines zu kochen. Gut, dass wir am Anfang der Woche schonmal ein mundendes Pesto vorbereitet haben, das jetzt direkt zum Einsatz kommt.

Pot Secret:

Ihr könnt das Gläschen mit dem fertigen Pesto übrigens auch gut einfrieren, dann hält es natürlich noch viel länger!

Hier geht es zu unseren aktuellen Pesto Rezepten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.