Appeltaart oder Galette vom Apfel


Appeltaart oder Galette vom Apfel
Küchenstil Backen
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 75 Minuten
Portionen
Springform (26 cm)
Zutaten
Teig
Belag
Küchenstil Backen
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 75 Minuten
Portionen
Springform (26 cm)
Zutaten
Teig
Belag
Anleitungen
  1. Mehl mit Backpulver vermengen und gemeinsam mit Zucker, Butter und Salz zu einem Mürbeteig ver-kneten. Etwas Milch zugeben, damit der Teig geschmeidig wird und sich besser verbindet.
  2. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Während-dessen eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten und den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  3. Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und direkt mit dem Zitronensaft beträufeln, damit die Äpfel nicht braun werden. Zucker, Zimt und Kardamom vermengen und zu den Äpfeln geben und alles vermengen.
  4. Den Teig ausrollen und damit die Springform auskleiden. Auf dem Teig etwas Paniermehl verteilen und den Teig mit einer Gabel ein paar Mal einstechen. Anschließend die Äpfel auf den Teig geben, so dass der Teig vollständig bedeckt ist. Den überstehenden Rand des Teiges umschlagen.
  5. Die Appeltaart in den Ofen schieben und bei 180 °C ca. 40 bis 45 Minuten backen. Falls die Äpfel wäh-rend des Backens zu dunkel werden, die Springform mit Alufolie abdecken.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.