Aubergine

mit Burrata, Tomate und Rucola-Salat


Aubergine
Menüart Vorspeise
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 35 Minuten
Portionen
Portionen
Menüart Vorspeise
Kochzeit 15 Minuten
Wartezeit 35 Minuten
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Sous Vide Garer mit Wasser füllen und auf 85 Grad temperieren.
  2. Aubergine waschen und trocken tupfen, in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Aubergine mit Salz und Orientgewürz würzen und mit Zitronenzeste und Olivenöl vakuumieren.
  3. Aubergine in Sous Vide Gerät für 30 Minuten garen.
  4. Cherrytomaten mit kochendem Wasser überbrühen und Haut abziehen.
  5. Rucola-Salat unter kaltem Wasser waschen und trocken schleudern.
  6. Bratpfanne erwärmen, Pinienkerne darin leicht anrösten. Dann Aubergine in der Bratpfanne anbraten, Cherrytomaten zugeben, mit Thymian, Rosmarin und Knoblauch aromatisieren.
  7. Auberginenscheiben mittig auf dem Teller platzieren.
  8. Rucola-Salat mit Balsamico und Olivenöl marinieren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  9. Salat auf Aubergine anrichten und mit Tomaten, Burrata und Pinienkernen garnieren.
Rezept Hinweise

Gewusst? Burrata ist die cremige Schwester des Mozzarella. Statt Büffel- kommt hier allerdings Kuhmilch zum Einsatz. Leider ist sie nicht immer leicht zu bekommen, lässt sich aber (zumindest fast) ersetzen: dazu einfach guten Mozzarella klein zupfen und mit reichlich Crème fraîche verrühren

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.