Bulgur-Knödel mit Gorgonzola-Füllung & Lauchgemüse


Bulgur-Knödel mit Gorgonzola-Füllung & Lauchgemüse
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Deutsch
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Zutaten
Lauchgemüse
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Deutsch
Kochzeit 60 Minuten
Portionen
Zutaten
Lauchgemüse
Anleitungen
Bulgur-Knödel
  1. Zwiebel und Knoblauch in 1 El Öl glasig dünsten. Bulgur einstreuen, ebenfalls glasig andünsten. Fond und Lorbeer zugeben, dann 10 Minuten leise köcheln 
und quellen lassen. Bulgur lauwarm abkühlen lassen, Lorbeer entfernen. Inzwischen Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, auf einem Teller abkühlen lassen.
  2. Bulgur gründlich mit Eiern, Mehl und Nüssen vermengen, bis eine feste, formbare Masse entsteht. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Ras el-Hanout kräftig würzen.
  3. Gorgonzola in einer Schale mit einer Gabel zerdrücken. Birne schälen, vierteln, entkernen und sehr fein würfeln, mit 1 Tl Zitronensaft beträufeln, mit Käse mischen.
  4. Jeweils etwas Bulgur in der angefeuchteten Hand zum handtellergroßen, ca.
1 cm dicken Taler formen, dann eine Mulde hineindrücken und etwas Käse-Füllung hineingeben, mit dem Bulgur vollständig ummanteln. Knödel kurz kalt stellen.
  5. Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, die Bulgurknödel darin rundherum knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Sprossen und Kresse auf der Bete anrichten.
Lauchgemüse
  1. Den Lauch in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl anschwitzen.
  2. Die Gemühebrühe hinzufügen, kurz einkochen lassen und den Schmand unterrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und Lola Brennt würzen und abschmecken.
  3. Bulgur-Knödel und Lauchgemüse zusammen auf einem Teller anrichten und mit Fleur de Sel servieren.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.