Die einen schütteln die Pflaumen

Die anderen backen lieber Pflaumenkuchen

Ist der Herbst nicht wunderbar süß?! Äpfel, Birnen, Pflaumen…Obst ohne Ende. Die beste Zeit im Jahr für Obstkuchen und ich liebe Kuchen. Daher gilt darin auch mein Motto: „Kuchen geht immer!“

Wunderbar lockerer, süßer Teig mit fruchtig, sauren Früchten, es gibt nichts Besseres. Beim Pflaumenkuchen wird es jetzt im Herbst wieder richtig schön klassisch, ob nun mit Hefeteig, Quark-Öl-Teig oder ein feiner Rührteig…vollkommen egal, ich liebe sie alle.

Jetzt geht es ran ans lila Steinobst und an den Ofen. Ich freue mich jetzt schon auf den herrlich, süßlichen Duft des Kuchens, der dem Ofen entsteigt. Wenn auch du nun ein Stück köstlichen Herbstes kosten möchtest, na dann Ernte sei Dank, ein paar der lila leuchtenden Früchte besorgt und die schönsten Zutaten zusammen in eine Schüssel gegeben und mit ein wenig backhandwerklichen Geschicks wird daraus ein wunderbar fluffiger Hefeteig. Während dieser aufgeht, ein kleines Päuschen einlegen. Eine Tasse heißen Tees genießen und sich auf das Ergebnis freuen. Kneten, ausrollen, belegen und wenn man das schon jetzt so köstlich dreinsehende Kuchenblech, belegt mit dem Pflaumenkuchen in den Ofen schiebt kann man bei der nächsten Tasse Tee die Kuchentafel decken und den Duft des Kuchens im ganzen Haus vernehmen.

Gedeckter Pflaumenkuchen mit Hefeteig
Vorbereitung 15-20 Minuten
Kochzeit 15-20 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Blech
Zutaten
Vorbereitung 15-20 Minuten
Kochzeit 15-20 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Blech
Zutaten
Anleitungen
  1. Milch leicht erwärmen. Hefe hineinbröseln, eine Prise Zucker unterrühren und fünf Minuten reagieren lassen.
  2. Butter mit Zucker und Ei cremig rühren. Mehl, Salz und Hefe-Milch dazugeben und zu einem Teig verkneten, zugedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen.
  3. Pflaumen waschen, längs einschneiden, entsteinen und die Enden einschneiden. Teig erneut auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen, erneut zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
  4. Backofen auf 180°C vorheizen
  5. Hefeteig mit Sahnesteif bestreuen, mit Pflaumen belegen und mit 2 EL Zucker bestreuen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen und noch heiß mit restlichem Zimt-Zucker bestreuen.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.