Klassischer Käsekuchen


Klassischer Käsekuchen
Besser als jeder American Cheesecake!
Küchenstil Backen, Deutsch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Kuchen
Zutaten
Mürbeteig
Quarkmasse
Küchenstil Backen, Deutsch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 60 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Kuchen
Zutaten
Mürbeteig
Quarkmasse
Anleitungen
  1. Für den Teig alle Zutaten in eine ausreichend große Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Mürbeteig verkneten. Das geht am besten mit den Händen. Während des kneten nach und nach etwas Wasser hinzugeben, bis sich alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten lassen.
  2. Anschließend den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Währenddessen die Quarkmasse herstellen. Dafür den Quark in ein sauberes Küchentuch geben, um die Flüssigkeit herauszupressen.
  4. Danach den Quark und alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät zu einer glatten Masse verrühren.
  5. Nach der Ruhezeit den Teig noch einmal mit den Händen durchkneten und auf ca. 0,5 cm dicke ausrollen.
  6. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Rand der Springform einfetten. Mit dem ausgerollten Teig die Springform auskleiden. Dabei darauf achten, dass der Teig in die Ecken und den Rand gedrückt wird.
  7. Anschließend die Quarkmasse in die ausgekleidete Springform füllen. Den Kuchen im vorgeheiztem Ofen bei ca. 180 - 200 Grad 55 Minuten backen. Nach der 2/3 der Backzeit Alufolie locker über die Springform legen, damit die Quarkmasse nicht zu dunkel wird.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.