Nusszopf


Nusszopf
Küchenstil Backen
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 75 Minuten
Portionen
Zopf
Zutaten
Teig
Füllung
Küchenstil Backen
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 75 Minuten
Portionen
Zopf
Zutaten
Teig
Füllung
Anleitungen
Für den Teig
  1. Das Mehl in eine große Schüssel geben. Die Milch lauwarm erwärmen, die Hefe hineinbröseln und darin auflösen.
  2. Hefemilch, Zucker, Eigelb, Salz und Butter zum Mehl geben mit den Knethaken des Handrührgerätes 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig zur Kugel formen, in die Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort etwas 1 Stunde gehen lassen.
Für die Füllung
  1. Nüsse und Brösel in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Abkühlen lassen.
  2. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und abkühlen lassen.
  3. Das Eiweiß mit der Sahne cremig aufschlagen. Zucker, Nuss-Brösel-Mischung und Butter unterrühren.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (30x40cm) ausrollen. Die Nussmasse darauf verstreichen, dabei einen Rand von 1cm frei lassen. Das Eigelb verquirlen und den Rand damit bepinseln.
  5. DEn Teig von der Längsseite aufrollen. Mit beiden Händen die Rolle weiter ausrollen und auf eine Länge von etwa 60 cm verlängern.
  6. Die Rolle der Länge nach mittig halbieren, dabei ein Ende von ca. 3 cm geschlossen lassen.
  7. Die beiden Stränge mit der Schnittfläche nach oben locker zu einem Zopf übereinanderlegen. Die Enden mit dem restlichen Eigelb bepinseln und zusammendrücken.
  8. Den Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und 20 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.
  9. Den Zopf im vorgheizten Backofen etwas 35 Minuten backen. Nach etwas 20 Minuten abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird.
  10. Zum Bestreichen die Aprikosenmarmelade mit 1 Esslöffel Wasser glatt rühren und den heißen Zopf damit bepinseln.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.