Risoni mit gebackenem Kürbis und Pilzen


Risoni mit gebackenem Kürbis und Pilzen
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Italienisch
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Hauptspeise
Küchenstil Italienisch
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Kürbis in ca 1,5 cm dicke Stücke schneiden und in einer Schüssel mit etwas Öl, Salz, Pfeffer und Chiliflocken vermengen. Die Kürbisstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und in den vorgeheizten Backofen schieben (ca. 180 Grad) und ca. 20 bis 25 Minuten backen bis die Kürbisstücke schön bräunen.
  2. Eine Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Mit Öl in einem Topf anschwitzen. Anschließend die Risoninudeln hinzugeben und 5 Minuten unter rühren anschwitzen. Daraufhin die Brühe und den Tomatensaft angießen. Die Risoninudeln unter rühren bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Die zweite Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Champignons in dicke Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Zwiebeln anschwitzen im Anschluss die Pilze hinzugeben und scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  4. Die Risoninudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas Parmesan sowie gehackte Petersilie unterrühren.
  5. Nudelrisotto, Kürbis und Pilze zusammen anrichten und etwas Ziegenfrischkäse darüber zerbröseln.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.