Spinatlasagne


Spinatlasagne
Menüart Vorspeise
Küchenstil Vegetarisch
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 40 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Vorspeise
Küchenstil Vegetarisch
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 40 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. 20 g Butter in einem Topf zerlassen. Mehl dazugeben und unter rühren 30 Sekunden bei milder Hitze andünsten. Mit 300 ml Milch auffüllen und verrühren. Nach und nach die restliche Milch zugießen und unter Rühren aufkochen. Zwiebel spicken und mit Salz und Pfeffer würzen. 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Zwiebel aus der Sauce nehmen und die Sauce durch ein feines Sieb streichen. Ziegenkäse zugeben und unter Rühren in der Sauce auflösen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1 Prise Zucker würzen. Die Sauce abkühlen lassen.
  2. Spinat putzen, waschen und 2 Minuten in kochendes Salzwasser geben. (wir haben TK Spinat genommen, diesen im Topf oder in der Mikrowelle auftauen lassen und in einem Topf mit wenig Flüssigkeit kurz garen) Herausnehmen, abschrecken und ausdrücken. Spint grob hacken und mit Salz und Pfeffer würzen. Cherrytomaten vierteln. Feigen fein würfeln. Parmesan fein reiben.
  3. Eine rechteckige Auflaufform (30x20 cm) dünn mit der restlichen Butter fetten und mit 3 Lasagne-Blättern auslegen. Spinat, Bechamel und Lasagne-Blätter abwechselnd einschichten und mit Feigen bestreuen. Mit Lasagne-Blättern, Bechamel, Feigen und Tomaten abschließen. Käse drüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 35-40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
Rezept Hinweise

Tipp: Unsere Lasagne schmeckt auch gut mit frischen Feigen. Da sie weniger süß sind.

Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.