Sommer in Skandinavien – Teil 2

Gekühltes Gurkensüppchen mit Lauch und eingelegtem Sellerie 

Wenn du an skandinavische Küche denkst, fällt dir vermutlich zuerst der Koch aus der Muppet-Show ein oder die Fleischbällchen und Hotdogs eines schwedischen Möbelhauses. Doch wir zeigen euch, was die Region außer Zimtschnecken und vergorenem Fisch noch so zu bieten hat.

Kennst du das Midsommar-Fest der Schweden? Midsommar ist in Schweden das zweitgrößte Fest des Jahres und wohl eines der schönsten Feste und eine wundervolle Gelegenheiten zum feiern. Den Sommer und die langen Sommernächte. Die meisten Schweden feiern es mit Verwandten, Freunden und Nachbarn. Tanzen, essen und feiern rund um die Majstång, einem mit Blumen- und Blättergirlanden geschmückten Baumstamm.

Traditionell isst man an Mittsommer die ersten Jungkartoffeln. Sie werden zusammen mit Hering, Sauerrahm, Schnittlauch, Knäckebrot und Käse serviert. Ich habe mich davon inspirieren lassen für eine sommerliche Vorspeise.

Was gibt es besseres nach einer durchtanzten Midsommar-Nacht als ein erfrischendes Süppchen? Ein gekühltes Gurkensüppchen mit einem herzhaften Eclair gefüllt mit einer Hüttenkäse-Crème wäre doch ideal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.