Dinnerle


Dinnerle
Küchenstil Backen
Kochzeit 80 Minuten
Wartezeit 60 Minuten
Portionen
Stück
Küchenstil Backen
Kochzeit 80 Minuten
Wartezeit 60 Minuten
Portionen
Stück
Anleitungen
Teig
  1. Hefe in 300 ml lauwarmes Wasser (direkt aus dem Wasserhahn) bröckeln und dann unter Rühren auflösen.
  2. Tipp: Mit 1 Prise Zucker löst sich die Hefe noch schneller auf. 500 g Mehl, Zucker und 1 Prise Salz in einer großen Rührschüssel mischen. Eine Mulde hineindrücken. Hefewasser in die Mulde gießen. 2 EL Ol zugeben.
  3. Alles mit dem Knethaken des Rührgerätes zu einem kompakten Kloß verkneten. Löst sich der Teig vom Schüsselrand, Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen 3-5 Minuten Weiterkneten, bis er glatt und geschmeidig ist.
  4. Teig zurück in die Schüssel geben, mit Mehl bestäuben und mit einem sauberen Geschirrtuch zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
Schinkentopping
  1. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebeln feine Streifen schneiden, 1 Zwiebel fein würfeln. 2 EL ÖL in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Schinken darin 1-2 Minuten anbraten.
  2. Für die Creme Käse fein reiben. Die Hälfte Schmand verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Veggie-Topping
  1. Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
  2. Kartoffeln abgießen, abschrecken, sofort heiß pellen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Backofen vorheizen (Umluft 200 Grad). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig nochmals gut auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten.
  4. Teig in 6 gleich große Stücke teilen, zu Kugeln formen und mit den Händen zu ovalen Fladen ziehen.
  5. Alle Fladen mit der Schwand-Creme bestreichen, dabei 2 cm Platz zum Rand lassen. 3 Fladen mit Kartoffeln, Lauchzwiebeln und Rest Käse belegen. Die übrigen 3 Fladen mit Zwiebel-Schinken-Mix tippen. Fladen auf die Bleche verteilen und portionsweise im heißen Ofen 12-15 Minuten backen.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.